Watschn am Floriansee

Rosenheim - Einem Rentner war eine Gruppe Jugendlicher wohl zu laut, da gerieht ihm die Hand aus. Es suchte danach das Weite, wurde aber an seinem Wagen von der Polizei angetroffen.

Eine Gruppe junger Burschen aus Rosenheim nutzten das schöne Wetter am gestrigen Samstag, um am Floriansee in Rosenheim baden zu gehen. Einem 65-jährigen Rosenheimer war die Gruppe wohl zu laut und es kam zum Streit. Dem Rentner kam dabei die Hand aus und er gab einem 15-jährigen Schüler eine „Watschn“.

Nach dem Vorfall suchte der Rentner das Weite, konnte aber noch beim Einladen seiner Liege in den Kofferraum seines Autos von der Polizei angetroffen werden.

Er wird sich wegen Körperverletzung wohl verantworten müssen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser