Fünfjähriges Mädchen kurzfristig vermisst

Rosenheim - Am zweiten Weihnachtsfeiertag meldete eine 37-jährige besorgte Mutter aus dem Stadtteil Aisingerwies gegen 13.40 Uhr ihre fünfjährige Tochter als vermisst.

Nach den Angaben der Mutter war die Tochter bereits seit einer Stunde unauffindbar. Eine Suche der Mutter brachte bisher keinen Erfolg. Nach der Mitteilung durch die Mutter machten sich gleich mehrere Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Rosenheim, ein Diensthundeführer der PI Operativen Ergänzungsdienste und eine Besatzung der Verkehrspolizei Rosenheim auf die Suche. Diese dauerte dann glücklicherweise nicht sehr lange.

Gegen 13.55 Uhr meldeten aufmerksame Passanten im Stadtteil Happing ein Mädchen, auf das die Beschreibung passte. Eine Streifenbesatzung nahm die Fünfjährige dann zu sich ins Fahrzeug und brachte sie zu ihrer dann überglücklichen Mutter zurück.

Welchen Weg die kleine Dame bei ihrem Ausflug nahm konnte nicht in Erfahrung gebracht werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser