Weniger Staus, aber sieben Unfälle

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Sieben Unfälle ereigneten sich am Wochenende auf den Autobahnen der Region. Bei Frasdorf überschlug sich sogar ein Auto.

Stau- und Verkehrslage

Die Wintersportsaison neigt sich dem Ende zu und seit langem war es an diesem Wochenende wieder möglich weitgehend ungehindert gen Süden zu reisen. Dagegen sorgten Heimreisende im Dienstbereich der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim am Samstag für Staus und stockenden Verkehr, insbesondere auf der A93 zwischen Kiefersfelden und Rosenheim sowie auf der A8 zwischen Bad Aibling und Irschenberg.

Verkehrsunfälle

Im Berichtszeitraum ereigneten sich sieben Unfälle, davon einer mit Personenschaden. Fünf Unfälle verliefen relativ glimpflich mit geringem Sachschaden.

Beim Ausweichmanöver eines Lkw-Sattelzugs, am Samstag gegen 6 Uhr, kam es zu erheblichem Sachschaden, als sich der beteiligte Pkw überschlug und auf dem Dach zum Liegen kam. Ein 52-jähriger Österreicher war mit seinem Lkw wegen eines auf der A8 Höhe Frasdorf liegengebliebenen Pkw auf den linken Fahrstreifen gewechselt und hatte dabei den dort befindlichen Pkw eines 74-jährigen Müncheners übersehen. Dieser prallte gegen die linke Seite des Lkw-Gespanns, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 74-jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 21.000 Euro.

Übermäßiger Alkoholkonsum wurde einem 21-jährigen Miesbacher am frühen Sonntagmorgen zum Verhängnis. Er befuhr mit seinem Pkw die A8 in Richtung Salzburg und kam im Auslauf des Gefälles des Irschenbergs nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem der junge Mann auf die Polizeibeamten einen alkoholisierten Eindruck machte, wurde ein Alcotest durchgeführt. Dieser ergab einen Alkoholwert von über 1,1 Promille. Zusätzlich zu den leichten Verletzungen erwartet ihn nun ein Strafverfahren mit Führerscheinentzug und Geldstrafe. An der Leitplanke und dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re/pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser