In Weyarn

Audi weicht auf Wiese aus und rammt einen Leitpfosten

Weyarn - Da ein Münchner mit seinem Auto einem anderen Fahrer, der auf seiner Spur ihm entgegen kam, ausweichen musste, beschädigte jener einen Leitpfosten auf der MB20 in Richtung Fentbach. 

Am 13. November, gegen 18.20 Uhr befuhr ein 31-jähriger Münchner mit einem schwarzen Audi A3, die MB 20 von Feldkirchen kommend in Richtung Fentbach. Auf Höhe Mittenkirchen kam ihm auf seinem Fahrstreifen ein Auto entgegen, welcher gerade einen Lkw überholte. 

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste der Münchner in die Wiese ausweichen und beschädigte dabei einen Leitpfosten. An seinem Auto entstand ein Schaden von circa 500 Euro. Der Verursacher flüchtete vom Unfallort. Hinweise bitte an die Polizei Holzkirchen, 08024/90740.

Pressemitteilung Polizeidirektion Holzkirchen

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser