Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Illegales Autorennen auf der A94?

Winhöring - Einen gehörigen Schreck bekam eine Frau, als sie auf der A94 links und rechts gleichzeitig überholt wurde. Der Grund war offenbar ein illegales Autorennen.

Am Sonntag, den 24.06.12, gegen 18.30 Uhr, fuhr eine 42-jährige Pkw-Lenkerin aus Traunreut auf der BAB A 94 von Marktl in Richtung Mühldorf (Fahrtrichtung München). Zwischen den Anschlussstellen Neuötting und Altötting wurde sie links und rechts (Seitenstreifen) von zwei Pkw überholt, die sich mit hoher Geschwindigkeit offensichtlich ein Rennen lieferten. Durch diesen Überholvorgang wurde die 42-Jährige gefährdet.

Die beiden überholenden Fahrzeuge, ein dunkelblauer Pkw BMW Z 4 (gelenkt von einem ca. 25 Jahre alten Mann) und ein weißer Pkw Audi A6 Avant (gelenkt von einer ca. 25 Jahre alten Frau), sah sie kurz darauf am Parkplatz bei McDonald`s in Altötting stehen. Beide Pkw haben Altöttinger Kennzeichen. Wer hat gesehen, dass sich die beiden bisher unbekannten Fahrzeuglenker auf der A94 zwischen Marktl und Altötting ein Rennen lieferten? Hinweise bitte an die Polizei in Altötting.

Pressemeldung Polizei Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare