Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vier Verletzte bei heftigem Auffahrunfall

Winhöring - Ein heftiger Auffahrunfall hat sich am Montag in Unterau auf der Staatsstraße 2876 ereignet. Insgesamt wurden dabei vier Personen verletzt.

Am Montag, 16. September, gegen 7.30 Uhr, fuhr ein 19-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße 2876 von Winhöring kommend in Richtung Eisenfelden. Auf Höhe von Unterau-West bemerkte er zu spät zwei vor ihm verkehrsbedingt wartende Autos und fuhr zunächst einem 18-jährigen Autofahrer auf, der dann auf einen davor befindlichen 32-jährigen Autofahrer geschoben wurde.

Alle drei Fahrzeuglenker, die allesamt aus Winhöring stammen, sowie die 16-jährige Beifahrerin des 19-Jährigen wurden leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst zur ärztlichen Behandlung ins Kreisklinikum Altötting.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 11.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © fdl

Kommentare