Wochenend-Dienst der Beamten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - In Rosenheim waren wieder viele Beamte der Polizeiinspektion unterwegs, um die Sicherheit der Nachtschwärmer zu gewährleisten. So manch einer fühlte sich jedoch gestört.

Eine hohe Kontroll- und Polizeidichte prägte auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag das Bild in der Rosenheimer Innenstadt.

So musste in der Ruedorffer Straße eine 39-jährige Dame ihr Fahrzeug aufgrund von einem zu hohen Alkoholwert stehen lassen, nachdem sie von der Polizei vor Fahrtantritt kontrolliert wurde. Nicht so viel Glück hatte ein 41-jähriger Pkw-Lenker, der von Beamten der Bereitschaftspolizei mit über zwei Promille aus dem Verkehr gezogen wurde, ebenso wie ein 61-jähriger Mann aus dem Landkreis Miesbach der ohne Führerschein und mit knapp einen Promille mit seinem Pkw unterwegs war.

Bei mehreren Sperrzeitkontrollen in den frühen Morgenstunden musste schließlich noch eine Gaststätte beanstandet werden, nachdem der Wirt bis weit über die zulässige Sperrzeit Alkohol ausgeschenkt hatte.

Einzig ein 21-jhriger Mann fühlte sich durch diese Kontrollen gestört und beleidigte eine Polizeibeamtin. Der Mann wurde festgenommen und muss mit einer Anzeige rechnen.

Zu gravierenden Sicherheitsstörungen kam es auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag nicht.

Pressemeldung PI Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser