Wochenendbilanz der Verkehrspolizei

Staus, Unfälle und schreiende Ehemänner

A8/A93 - Auf den heimischen Autobahnen war am Wochenende wieder einiges los. Neben vielen Staus und acht Unfällen hat die Verkehrspolizei aber auch etwas Kurioses zu berichten: 

Erwartungsgemäß kam es zum Ende der Faschingsferien auf den Autobahnen A8 und A93 im Dienstbereich der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim zu hohem Verkehrsaufkommen mit entsprechendem Unfallgeschehen.

So herrschte bereits ab Freitagmittag auf der A8 Richtung München zwischen dem Inntaldreieck und dem Irschenberg dichter Reiseverkehr. Am Samstag, ab den frühen Vormittagsstunden, ging es auf er A93 in Fahrtrichtung Rosenheim zwischen der Landesgrenze und dem Inntaldreieck nur zähfließend, mit einzelnen Stauabschnitten, voran. In Richtung Kufstein staute sich der Verkehr schwerpunktmäßig immer wieder zwischen dem Inntaldreieck und der Anschlussstelle Reischenhart wegen regen Ausflugverkehrs. Auch auf der A8, zwischen dem Irschenberg und dem Inntaldreieck, geriet der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen immer wieder ins Stocken. Bis zum frühen Abend hatte sich die Verkehrslage allgemein wieder normalisiert.

Insgesamt ereigneten sich acht Verkehrsunfälle, welche bis auf einen, ohne Personenschäden verliefen.

So übersah am Samstagvormittag ein 24-jähriger Opel-Fahrer aus den Niederlanden den sich vor ihm gebildeten Stau auf der A93 Richtung Rosenheim. Er fuhr kurz nach der Anschlussstelle Oberaudorf auf den stehenden BMW eines 74-jährigen Ehepaars aus dem Kreis Erlangen-Höchstadt auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW noch auf einen davor befindlichen Peugeot aufgeschoben. Im BMW wurden der 74-jährige Fahrer, dessen ebenfalls 74-jährige Ehefrau sowie ein 17-jähriger Mitfahrer leicht verletzt. Im Pkw des unfallverursachenden Niederländers wurde eine 57-jährige Mitfahrerin ebenfalls leicht verletzt. Alle Verletzten erlitten jeweils ein Halswirbelschleudertrauma und wurden bis auf den 17-jährigen Mitfahrer im BMW von Rettungswägen in die RoMed-Klinik Rosenheim gebracht.

Glück im Unglück hatten zwei Verkehrsteilnehmer die am Samstagnachmittag mit ihren Pkw auf der A8 in der Gefällstrecke des Irschenbergs Richtung Salzburg unterwegs waren. Sie fuhren über einen auf der Fahrbahn liegenden Dachziegel. Dieser zerbrach und schlitzte dabei die Reifen zweier Pkw auf. Der 48-jährige Lenker eines Opel aus dem Bundesland Brandenburg sowie der 27-jährige, rumänische Lenker eines Daewoo konnten ihre Fahrzeuge kurz darauf auf dem Seitenstreifen sicher zum Stehen bringen. An den Fahrzeugen wurde jeweils der hintere linke Reifen zerstört. Es wird vermutet, dass der Dachziegel von einer offenen Ladefläche eines Fahrzeugs verloren wurde, möglicherweise wurde Bauschutt transportiert. Zeugen, die Angaben zu dem verlierenden Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 08035/9068-0 mit der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim in Verbindung zu setzen.

Bei den übrigen Verkehrsunfällen handelt es sich zu meist um weitere Auffahrunfälle, ursächlich waren zu geringe Sicherheitsabstände.

Der Gesamtschaden bei den insgesamt acht Verkehrsunfällen beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

Kurioses aus dem Polizei-Alltag:

Nicht gerade Alltägliches kam in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf der Wache der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim vor. Nachdem eine Frau ihren alkoholisierten Ehemann mit dem Pkw von einer Geburtstagsfeier abgeholt hatte, gerieten beide auf dem Nachhauseweg in Streit, woraufhin der Mann, im Beisein der beiden gemeinsamen Kinder, im Auto herumschrie.

Sicherheitshalber steuerte die Frau spontan die Verkehrspolizei Rosenheim an, um ihren Mann professionell beruhigen zu lassen. Nachdem die darin erfahrenen Beamten den Schreihals in einem klärenden Gespräch besänftigen konnten, setzte die Familie aus dem Landkreis Rosenheim - nun einvernehmlich - die Heimreise fort.

Am späten Sonntagvormittag rief übrigens der (nun offenbar nüchterne) Ehemann bei der Verkehrspolizei an, um sich für das nächtliche Gespräch mit den Kollegen zu bedanken. Daheim sei wieder alles in bester Ordnung.

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser