Wutanfall wegen Mathehausaufgabe

Waldkraiburg - Da ein 16-jähriger die Mathehausaufgabe nicht verstand, verletzte er in seiner Wut einen 21-jährigen. Dieser musste in Krankenhaus gebracht werden.

Am 21.11.2010, gegen 14.45 Uhr, kam es in einer Wohnung in der Troppauer Straße zu einer Auseinandersetzung.

Ein 16-jähriger Schüler bekam einen Wutanfall, weil er eine Mathematikaufgabe nicht verstand. Er nahm eine Wodkaflasche und schlug sie mit voller Wucht einem 21-Jährigen, der zu Besuch da war, auf den rechten Unterschenkel. Dadurch zerbrach die Flasche und der 21-Jährige erlitt eine Schnittwunde.

Er wurde vom BRK ins Krankenhaus Mühldorf zur Versorgung der Wunde gebracht. Als die Polizei eintraf, hatte sich der 16-Jährige wieder beruhigt.

Pressemeldung PI Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser