Zahlreiche Verkehrsunfälle am Wochenende in Haag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Haag in Oberbayern - Einige Verkehrsunfälle ereigneten sich in Haag an diesem Wochenende. Unter anderem kreuzten vier Wildschweine die Fahrbahn und verursachten einen Verkehrsunfall.

Am vergangenen Freitag Nachmittag fuhr ein 38-jähriger Aßlinger auf der Münchener Straße ortseinwärts und wollte an der Einmündung Westendstraße in diese abbiegen. Dabei übersah er das geradeaus fahrende Fahrzeug einer 73-jährigen Haagerin, die in Richtung HEP fuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Verletzt wurde keiner der Autofahrer, an den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3100 Euro.

Der Unfall mit gleicher Ursache ereignete sich am Samstag, gegen 15.15 Uhr, nur einige Meter entfernt, als eine 37-jährige Haagerin von der Hauptstraße nach links in die Krankenhausstraße abbiegen wollte. Auch sie übersah den geradeaus fahrenden Pkw eines 67jährigen Mannes aus Mamming i. Niederbayern. Auch hier wurde niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand aber ein Sachschaden von ca. 10000 Euro.

Der Diebstahl eines Fahrrades, der sich bereits am 21. Oktober 2010 ereignete, wurde erst jetzt zur Anzeige gebracht. Das Mountainbike der Marke Rixe Comp XS 30, wurde gegen 19 Uhr auf dem Pausenhof der Haager Hauptschule abgestellt. Als der Besitzer gegen 20 Uhr wegfahren wollte, musste er feststellen, dass das mit einem Zahlenschloss versperrte Fahrrad verschwunden war. Das silberund weiß lackierte Rad hat einen Wert von ca. 300 Euro. Tat- oder Täterhinweise liegen nicht vor. Wer Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit der Polizeistation Haag i. OB, Tel. 08072 / 91820, in Verbindung zu setzen.

Vier Wildschweine hauchten ihr Leben aus, als sie die B 12 bei Haag i. OB überqueren wollten. Der Fahrer eines VW Touran bemerkte die aus etwa 10 Wildschweinen bestehende Rotte zu spät, als diese die Fahrbahn querten. Trotz einer Vollbremsung konnte er nicht mehr ausweichen und erfasste mehrere Tiere die noch an der Unfallstelle verendeten. Der VW Touran wurde total beschädigt

Ein Auffahrunfall ereignete sich gestern Nachmittag an der Einfahrt in die B 12 östlich von Haag i. OB. Ein mit seinem Pkwauf der B 12 fahrender Mühldorfer verlangsamte seine Geschwindigkeit, da auf dem Beschleunigunstreifen mehrere Fahrzeug in die B 12 einfädeln wollten. Eine dahinter fahrende 21jährige Kraiburgerin erkannte dies zu spät und fuhr auf das langsamer werdende Fahrzeug auf. Verletzt wurde niemand, der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 6000 Euro.

Pressemitteilung Polizeistation Haag i. Oberbayern

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser