Zapfsäule umgefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Irschenberg - Am 7. Oktober ,um 12.15 Uhr, rammte ein polnischer Lkw-Fahrer mit seinem Autotransporter eine Zapfsäule der Tankstelle am Rasthaus Irschenberg.

Die Lkw-Zapfanlage wurde aus der Verankerung gerissen. Die Feuerwehr Irschenberg wurde alarmiert, um den auslaufenden Dieselkraftstoff zu binden. Der Schaden an der Zapfanlage wird mit ca. 20.000 EUR beziffert. Der Schaden am Lkw beläuft sich auf rund 1.000 EUR.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fkn

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser