Zehn-Tonnen-Bagger unzureichend gesichert

Reischach - Ein 62-jähriger Fahrer eines Unimog samt Tieflader wurde wegen eines unzureichend gesicherten Zehn-Tonnen-Baggers von Beamten angehalten.

Am Donnerstag, 29. April, gegen 17.45 Uhr, wurde in Reischach ein 62-jähriger Fahrer eines Unimog samt Tieflader, von Beamten des Einsatzzuges Traunstein, angehalten. Anhaltegrund war ein auf dem Tieflader transportierter 10 t Bagger, welcher unzureichend gesichert war. Auf die Weiterfahrt musste der Unternehmer bis zur korrekten Sicherung seiner nicht gerade leichtgewichtigen „Ladung“ verzichten. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen unzureichender Ladungssicherung eingeleitet. Neben einem Bußgeld erwarten ihn Punkte im Verkehrszentralregister.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser