Zeugen gesucht: BMW bremst M-Klasse aus

Rosenheim - Auf der mittleren Fahrspur der A8 hat ein BMW-Fahrer eine M-Klasse ausgebremst und später die Insassen bedroht. Die Polizei sucht nun Zeugen!

Am Mittwoch gegen 21.25 Uhr stoppte ein schwarzer BMW auf der A8 in Richtung München eine Mercedes M-Klasse aus unbekanntem Grund. Dies geschah zwischen Neubiberg und Ramersdorf. Nachdem beide Fahrzeuge am mittleren Fahrstreifen standen, schossen an ihnen links und rechts die nachfolgenden Fahrzeuge vorbei. Wie durch ein Wunder kam es nicht zum Unfall.

Bis zum Autobahnende blieb der BMW immer auf gleicher Höhe mit dem Mercedes. Am Autobahnende in Ramersdorf stellte der BMW sich vor dem Merceds quer, stieg aus und ging mit wüsten Beschimpfungen auf die Familie in der M-Klasse los. Er schlug mehrfach gegen das versperrte Fahrzeug, machte dann ein Foto und stieg schließlich wieder in seinen BMW ein.

Die völlig aufgelöste und unter Schock stehende Familie erstattete schließlich Anzeige. Wer hat einen der beiden Vorfälle beobachtet oder den Streit am Autobahnende mitbekommen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Bad Aibling, Telefon 08061 / 9073-0

Pressemeldung PI Bad Aibling 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser