Zeugen klären Brände in Holzschuppen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Feilnbach - Mehrere Brände in einem Holzschuppen in Au sind offenbar geklärt. Zeugen führten die Kripo Rosenheim auf die richtige Fährte. **Erstmeldung der Polizei**

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde im Januar 2011 mehrmals in einem Holzschuppen mit Zeitungen und Holz ein Feuer entfacht. Durch die große Hitzeentwicklung wurden der Holzschuppen sowie Einrichtungsgegenstände beschädigt.

Die Polizeiinspektion Brannenburg berichtete am 23. Januar über den Vorfall und bat um sachdienliche Hinweise. Diese ergaben nun wichtige Erkenntnisse für die Beamten der Kripo Rosenheim.

Der Ermittlungen ergaben, dass sich drei Jugendliche im Alter von 13, 14 und 16 Jahren aus dem südlichen Landkreis Rosenheim im Schuppen aufgehalten und dort auch mehrmals, wie zugegeben, ein Feuer entzündet hatten.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser