Zigarettenschmuggel aufgedeckt

Rosenheim - Insgesamt 13.460 unversteuerte Zigaretten haben Rosenheimer Schleierfahnder in einem moldauischen Linienbus entdeckt.

Bei der Durchsuchung des Busses, der auf der Strecke Moldawien–Portugal eingesetzt ist, fanden Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Rosenheim in der Jacke eines Insassen mehrere Schachteln Zigaretten, die im Futter eingenäht waren. Da die Fahnder nach dem Fund davon ausgingen, dass sich im Bus noch weitere Zigaretten versteckt sein könnten, zogen sie eine Streife des Zolls hinzu - und tatsächlich: Im Zollamt München wurde der Bus genauer unter die Lupe genommen und es kamen in der Isolierung einer Kühlbox und in Computergehäusen insgesamt 13.460 unversteuerte Zigaretten zum Vorschein.

Die weitere Sachbearbeitung wegen Steuerhinterziehung wurde vom Zoll übernommen.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser