Unfall: Fahrerin in zwei Autos gekracht!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zillham - Wegen glatter und beschneiter Fahrbahn gab es auf der Staatsstraße 2092 einen schweren Unfall mit drei beteiligten Autos. Es entstand erheblicher Sachschaden:

Am Montag, 9. Februar, gegen 17.30 Uhr, kam es bei Zillham (nahe Schonstett) zum Zusammenstoß dreier Autos auf schneebedeckter Fahrbahn. Eine 25-jährige Wasserburgerin kam auf der Fahrt Richtung Wasserburg mit ihrem Hyundai ins Rutschen. Um nicht von der Straße abzukommen, lenkte sie stark dagegen. Das hatte zur Folge, dass sie mit einem Richtung Halfing fahrenden Hyundai kollidierte. Durch diesen Aufprall drehte sich ihr Fahrzeug weiter und prallte noch gegen einen ebenfalls Richtung Halfing fahrenden Ford.

Weder die Unfallverursacherin, noch die 27-jährige Fahrerin des anderen Hyundai aus dem Landkreis Traunstein und der 21-jährige Höslwanger Fordfahrer wurden verletzt. Es entstand allerdings ein erheblicher Sachschaden von über 15.000 Euro. Alle beteiligten Autos mussten abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser