Zusammenstoß nach Wendemanöver

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Wasserburg - Nach einem Wendemanöver übersah ein 29-Jähriger beim Wiedereinfahren in die Straße den Pkw einer 18-Jährigen. Beide Fahrer mussten leicht verletzt ins Krankenhaus.

Am Montag gegen 9.50 Uhr befuhr ein 29-jähriger Maschinenbauer mit seinem VW Caddy die Kreisstraße RO 41 in Richtung Rott. Die Einmündung bei Obersaurain benutzte er, um zu wenden. Dabei übersah er beim Wiedereinfahren in die Fahrbahn einen nachfolgenden Ford Transit. Die 18-jährige Transit-Fahrerin konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und fuhr dem Caddy in die linke Seite.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 18.000 Euro. Die Fahrbahn war zur Unfallaufnahme für etwa eineinhalb Stunden blockiert. Fahrer und Beifahrer im Caddy wurden jeweils leicht verletzt und mussten zur Kontrolle ins Krankenhaus.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser