Zwar nicht alkoholisiert gefahren, aber...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein 18-Jähriger wollte es richtig machen und gab seinem nüchternen Freund seinen Roller-Schlüssel. Trotzdem gab es Ärger mit der Polizei:  

18-jähriger Schüler aus Stephanskirchen trank am Abend Alkohol und wollte mit seinem Roller nach Hause fahren. Da er sich aber zu betrunken fühlte, bat er seinen nüchternen 16-jährigen Freund zu fahren, er selber nahm als Sozius Platz.

Ein

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten die beiden jungen Männer. Dabei konnte zwar der Umstand gelobt werden, dass nicht im betrunkenen Zustand gefahren wurde, aber der Fahrer war nicht im Besitz eines Führerscheins.

Den Fahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, den Besitzer des Rollers wegen Ermächtigens zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser