Im Landkreis Altötting:

Polizei stoppt gleich zwei betrunkene Fahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Garching/Emmerting - Gleich zwei Autofahrer mit über ein Promille wurden gestern von der Polizei gestoppt. Doch einer wurde nicht nur mit Alkohol im Blut erwischt...

Am gestrigen Sonntag gegen 7.45 Uhr, wurde in Emmerting am Straßenrand der Staatsstraße 2108 in Richtung Burghausen, Höhe Abfahrt Obere Dorfstraße, ein blauer Audi 80 angetroffen, in dem sich zwei Männer befanden. Eine Alkoholüberprüfung des 34-Jährigen Fahrers aus Altötting ergab einen Wert von rund 1,2 Promille. Es erfolgte daraufhin eine Blutentnahme. Der 34-Jährige ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Es wird nun gegen ihn wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Wer kann Angaben zur Fahrt des 34-Jährigen machen? Die Polizei Altötting bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08671/96440.  

Gegen 15.15 Uhr fiel schließlich in Garching ein 47-jähriger Autofahrer aus Engelsberg im Gewerbegebiet "Am Binderfeld" auf, da er mehrmals mit aufheulendem Motor hin und her fuhr. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle wurde bei ihm eine Alkoholisierung von rund 1,5 Promille festgestellt. Es erfolgte daraufhin eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung seines Führerscheines. Er wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser