Aiblinger Polizei sucht Zeugen

Einbrüche in Bruckmühl - Treibt ein Serientäter sein Unwesen?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bruckmühl - Gleich zwei Einbrüche ereigneten sich in der Carl-Zeiss-Straße. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Tatorte in Zusammenhang stehen:

In der Zeit von 01.05.2017, 18 Uhr bis 02.05.2017, 16.30 Uhr ereigneten sich in Bruckmühl in der Carl-Zeiss-Straße zwei Einbrüche. Aufgrund der unmittelbaren Nähe der beiden Tatorte dürfte Tatzusammenhang bestehen. Die Tür eines seit einigen Monaten leerstehenden Imbisses wurde mit brachialer Gewalt aufgehebelt. 

Die Räumlichkeiten wurden offensichtlich durchsucht, entwendet wurde aber nichts. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Ein in unmittelbarer Nähe befindliches Containerbüro eines Kfz-Handels wurde ebenfalls angegangen. Der oder die Täter rissen die Alu-Eingangstür mit brachialer Gewalt aus der Verankerung und verschafften sich so Zutritt. Im Inneren wurden sämtliche Schränke durchwühlt und ein Laptop der Marke Medion entwendet. An der Tür entstand ein Schaden in Höhe von ca. 600 Euro, der Wert des Laptops wurde, aufgrund der zusätzlich installierten Spezialprogramme, mit 800 Euro angegeben. 

Zeugen die in o.a. Bereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 08061-9073-0 mit der Polizei Bad Aibling in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser