Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagmorgen

Glatte Straße: Es schepperte gleich zweimal

Halsbach - Am frühen Samstagmorgen verloren gleich zwei Autofahrer hintereinander die Kontrolle über ihre Fahrzeuge auf der St2357. Ein Wagen überschlug sich!

Zu zwei Verkehrsunfällen kam es am Samstaf, gegen 05.15 Uhr, auf der Staatsstraße 2357 bei Hollerberg. In kurzem zeitlichen Abstand fuhren eine 22-Jährige und ein 31-Jähriger mit ihren Autos von Kirchweidach in Richtung Hochöster. Im Auslauf einer langgezogenen Rechtskurve kamen beide bei überfrierender Nässe kurz hintereinander nach links von der Fahrbahn ab.

Der Wagen der jungen Frau überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Sie wurde leicht verletzt ins Krankenhaus Trostberg eingeliefert.

Der Wagen des Mannes prallte gegen ein Verkehrszeichen und kam ebenfalls im Acker zum Stehen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 13.000 Euro.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Kommentare