Zwei neue Fälle von Unfallflucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Um die Mithilfe von Zeugen bittet die Polizei Rosenheim bei zwei Fällen von Unfallflucht, die sich am Montag in der Stadt ereigneten.

Gegen 17.45 Uhr passierte auf dem Parkplatz des OBI im Aicher Park in Rosenheim ein „Parkrempler“ mit anschließender Unfallflucht.

Eine Dame touchierte beim Ausparken eine gelbe Vespa und fuhr danach weiter. Die Vespa fiel durch die Berührung mit dem Fahrzeug um. Eine Zeugin, die den Vorfall gesehen hatte, merkte sich das Kennzeichen des silbernen Kombi und gab es an eine Kassiererin im OBI weiter. Diese machte den Fahrer des Rollers ausfindig und meldete ihm den Vorfall.

Gegen 20.45 Uhr, konnte ein aufmerksamer Zeuge beobachten, wie auf dem Parkplatz neben dem Hauptbahnhof ein geparkter Pkw von einem anderen Pkw angefahren wurde und im Anschluss geflüchtet ist. Am geparkten Auto entstand dabei Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen neuwertigen silbergrauen Ford Fiesta mit Rosenheim Kennzeichen gehandelt habe. Auffällig hierbei war, dass an der Fahrzeugseite mehrere Aufkleber eines Autohauses in Kolbermoor und ein großes Herz mit der Aufschrift „Miss Herbstfest“ angebracht waren.

Die Zeugin hinterließ weder Namen noch Erreichbarkeiten, deshalb werden sie und eventuelle andere Zeugen - auch solche, die den Fall im Aicherpark beobachtet haben - gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser