Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Schwerverletzte bei Unfall

+

Lengdorf - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagmorgen gegen 5 Uhr auf der S 2084 zwischen Landersdorf und Schaftlding bei km 38.

Aus bisher nicht bekannten Gründen stießen zwei entgegenkommende Pkw frontal zusammen. Ein 23-jähriger Dorfener war mit seinem Opel Astra von Erding nach Dorfen unterwegs. Eine 20-jährige Dorfenerin war mit ihrem Ford Ka auf dem Weg von Dorfen nach Grünbach.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge von der Fahrbahn geschleudert. Der Astra-Fahrer erlitt multiple Verletzungen und einen schweren Schock. Er wurde mit dem BRK-Fahrzeug ins KKH Erding gebracht.

Die Ford-Fahrerin wurde in ihrem Pkw eingeklemmt. Sie wurde durch die Feuerwehren Erding, Bockhorn und Grünbach mittels Rettungsschere und –spreizer befreit und mit dem Rettungshubschrauber ins KKH Regensburg geflogen.

An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt ca. 13.000 Euro. Neben den Feuerwehren waren BRK-Kräfte und ein Notarzt vor Ort.

Die S 2084 war für 2,5 Stunden gesperrt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Dorfen

Kommentare