Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zwei Leichen gefunden - War es Mord?

Rosenheim - Am Montag wurden in Rosenheim zwei tote Personen, eine 37-Jährige und ein Kleinkind, aufgefunden. Die Polizei geht von einem Gewaltdelikt aus.

Am späten Montagnachmittag wurde über Notruf bei der Polizeieinsatzzentrale eine verdächtige Wahrnehmung im Keller eines Wohnhauses im Rosenheimer Stadtbereich gemeldet.

Die alarmierte Streife fand eine tote Person vor. Es handelte sich um eine 37-jährige Bewohnerin des Hauses. Im Laufe des Polizeieinsatzes wurde im Haus auch noch die Leiche eines männlichen Kleinkindes aufgefunden.

Nach ersten Erkenntnissen muss von einer Gewalttat ausgegangen werden. Die Todesumstände sind unklar. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei laufen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare