Zwei Verletzte durch "Dominoeffekt"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein Unfall mit "Dominoeffekt" hat sich auf der Westerndorfer Straße ereignet. Ein Bus fuhr auf einen Pkw auf, welcher dann einen Radfahrer erfasste.

Laut Polizei ereignete sich in der Westerndorfer Straße auf Höhe Zulassungsstelle am Dienstag gegen 8 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Eine 50-jährige Busfahrerin eines Linienbusses übersah einen vor ihr fahrenden 73-jährigen Rosenheimer, der mit seinem Pkw nach rechts in die Zulassungsstelle abbiegen wollte. Da in gleicher Richtung auf dem dortigen Radweg ein 20-jähriger Wasserburger mit seinem Fahrrad fuhr, musste der 73-Jährige anhalten. Dies bemerkte die Fahrerin des Linienbusses zu spät und fuhr auf den Pkw auf.

Der Pkw wurde durch den Aufprall nach vorne geschoben und erfasste den Radfahrer auf dem Radweg. Dieser wurde über die Motorhaube zu Boden geschleudert. Glücklicherweise erlitten der Fahrer des Pkw und der Radfahrer nur leichte Verletzungen und wurden mit dem Rettungsdienst in das Klinikum Rosenheim verbracht. Die Fahrerin des Linienbusses blieb bei dem Unfall unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser