Zwei verletzte Radlfahrer

Rosenheim - Gleich zwei Radlfahrer waren am Samstag auf Rosenheims Straßen in Unfälle verwickelt. Beide mussten verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Gegen 14 Uhr fuhr eine 32-jährige Hausfrau aus Pang mit ihrem Fahrrad auf der Aisinger Straße in Richtung Rosenheimer Innenstadt. An der Abzweigung Aisinger Straße/Zugspitzstraße wurde die Radfahrerin von einem 73-jährigen Rentner aus Aising übersehen, als dieser mit seinem VW Golf nach links abbiegen wollte.

Als Grund für den Zusammenstoß nannte der Rentner die tiefstehende Sonne, welchen ihn blendete und er so die Radfahrerin übersah. Die junge Mutter verletzte sich dabei an der Schulter und musste zur Erstbehandlung mit dem Rettungswagen ins Klinikum Rosenheim verbracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

Gegen 16.15 Uhr kam es erneut zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Radfahrer. Dabei fuhr ein 66-jähriger Rentner aus Rosenheim mit seinem Fahrrad auf der Salinstraße stadteinwärts. An der Kreuzung Salinstraße/Anton-Kathrein-Straße wurde der Radfahrer von einer 40-jährigen Pkw-Fahrerin aus Feldkirchen-Westerham übersehen, welche in gerader Richtung die Kreuzung überqueren wollte.

Nach eigenen Angaben blieb die Angestellte zuvor an der Haltelinie des Stopschildes stehen, übersah jedoch den von links kommenden Rentner. Dabei kam es zum Zusammenstoß, bei welchem der Radfahrer auf die Kreuzung geschleudert wurde und dadurch eine Kopfplatzwunde erlitt. Auch der Rentner musste zur Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Klinikum Rosenheim eingeliefert werden. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser