Zwei Verletzte bei Unfall in Pichl

Pichl - Am Samstag gegen 5.45 Uhr ereignete sich auf der Gemeindestraße bei Pichl, Geimeinde Amerang, ein Verkehrsunfall, bei dem die beiden Unfallbeteiligten verletzt wurden. *Erstmeldung*

Ein 60–jähriger Ameranger hatte beim rückwärtigen Ausfahren aus einem Hof mit seinem Ford den VW eines 18-jährigen, ebenfalls aus Amerang stammenden Fahrzeugführers übersehen. Der 18-jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zum frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Durch den Aufprall wurde der Unfallverursacher in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eingesetzte Feuerwehr befreit werden. Insgesamt befanden sich ca. 40 Kräfte der Feuerwehren Amerang, Kirchensur und Schnaitsee zur Verkehrsumleitung, Fahrbahnreinigung und Ausleuchtung im Einsatz.

Da ein Atemalkoholtest bei dem 18-Jährigen einen Wert von über 2 %o ergab, wurde bei ihm auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme durchgeführt.

Der Unfallverursacher und der Unfallgegner zogen sich bei dem Unfall schwere bzw. leichte Verletzungen zu und wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 6.000 Euro.

Pressebericht PI Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser