Auf nasser Straße in Gegenfahrbahn gedreht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Aibling - Der Wagen einer 18-Jährigen geriet auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und drehte sich auf die Gegenfahrbahn. Das Fahrzeugheck erfasste dann einen Audi.

Am Samstag gegen 0.05 Uhr befuhr eine 18-jährige Frau aus Feldkirchen-Westerham mit ihrem VW die Staatsstraße 2078 von Bruckmühl kommend in Richtung Bad Aibling. Beim Einfahren in die Brückenbaustelle auf Höhe Weihenlinden kam sie in einer Rechtskurve auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen, der VW drehte sich mit dem Heck auf die Gegenfahrbahn und erfasste den entgegenkommenden Audi einer 27-jährigen Frau aus Feldkirchen-Westerham an der linken Seite.

Die Audifahrerin sowie eine Mitfahrerin im VW zogen sich hierbei leichtere Verletzungen zu. An den beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von etwa 12.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser