Schlägerei und Alkohol

Rosenheim - Für zwei Personen kam es zu unangenehmen Zwischenfällen in den frühen Morgenstunden vom Sonntag in einer Diskothek im Aicher-Gelände in Rosenheim.

Zwischen einem 25-jährigen Rosenheimer und einem 17-jährigen Kolbermoorer kam es nach einer verbalen Auseinandersetzung auf der Herrentoilette zu einem Schlagabtausch, bei dem sich der Kolbermoorer eine blutige Nase und eine blutige Lippe zuzog. Der Rosenheimer verließ daraufhin die Lokalität da eine Gruppe von Freunden des Kolbermoorers diesen verfolgten. Nachdem ein Großaufgebot der Polizei bei der Diskothek erschien, konnte der Rosenheimer ausfindig gemacht werden, um die Sachlage zu klären und aufzulösen.

Nur zwei Stunden später wurde die Polizei erneut verständigt, da sich ein stark alkoholisierter Mann am Kopf erheblich verletzte und sich von den herbeigerufenen Sanitätern nicht behandeln lassen wollte. Die Polizeibeamten überzeugten dann den Herrn mit auf die Polizeidienststelle Rosenheim zu fahren, wo dieser die ärztliche Hilfe bekam die er benötigte.

Was der erst 17-Jährige noch in der Disco zu suchen hatte und wie es zu der starken Alkoholisierung des anderen Mannes kam wird noch ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser