Zweimal Schlüssel gestohlen - Fahrzeuge entwendet

Rosenheim - Ein 17-Jähriger entwendete einen Roller- ohne einen Führerschein zu besitzen. Und einem 18-Jährigen wurde sein VW-Schlüssel geklaut, das Auto war ebenfalls weg:

Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim kontrollierten in der Nacht auf Mittwoch einen 17-Jährigen mit seinem Roller im östlichen Landkreis von Rosenheim. Als die Polizisten nach dem Führerschein fragten, staunten sie nicht schlecht, als der 17-Jährige angab, dass er überhaupt keinen Führerschein besitzt.

Doch der Dinge nicht genug. Der Roller gehört eigentlich seinem Vater. Ohne das Wissen des Vaters hat der 17-Jährige den Schlüssel an sich genommen und fuhr unerlaubt mit dem Zweirad.

Gegen den 17-Jährigen wird nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie unbefugten Gebrauch eines Krades ermittelt.

Fahrzeugschlüssel und zugehöriges Fahrzeug während Faschingstreiben entwendet

Am Dienstag, den 17. Februar, erstatte ein 18-jähriger Rosenheimer auf der Wache Anzeige, nachdem ihm auf dem Max-Josef-Platz während der Faschingsfeierlichkeiten aus seiner Jackentasche der Autoschlüssel entwendet worden war. Im Anschluss musste er feststellen, dass sein geparkter VW Golf entwendet worden war. Nach der eingeleiteten Fahndung nach dem Auto konnte dieses durch die Polizei im südlichen Stadtgebiet festgestellt werden. Der VW war mit drei Jugendlichen besetzt. Von dem Fahrer fehlte jede Spur.

Die anwesenden Fahrzeuginsassen machten widersprüchliche Angaben zum Tatgeschehen. Weitere Ermittlungen zum genauen Tatgeschehen folgen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser