Zwischen Rohrdorf und Neubeuern

Verkehrsinsel überfahren und Schild beschädigt

Rohrdorf - Ein bislang Unbekannter hat am frühen Abend des zweiten Weihnachtsfeiertags eine Verkehrsinsel zwischen Rohrdorf und Neubeuern überfahren. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am frühen Abend des zweiten Weihnachtsfeiertags fuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer von Neubeuern kommend auf der Staatsstraße in Fahrtrichtung Rohrdorf.

An der Einmündung zur Kreisstraße RO 26 bog er nach rechts ab, kam im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn ab. Dabei überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte gegen das dortige Verkehrszeichen, welches dadurch aus der Verankerung gerissen wurde.

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer teilten die Beschädigungen an dem Verkehrszeichen mit, konnten jedoch keine Angaben bzw. Hinweise zum Unfallverursacher machen.

Auch am Pkw des Unfallverursachers, dürfte ein nicht unerheblicher Sachschaden entstanden sein.

Die Polizeiinspekion Brannenburg bittet eventuelle Zeugen, die Hinweise zum Unfallfahrzeug machen können, sich unter Telefon 08034/9068-0 melden.

Pressemeldung Polizeiinspekion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser