Proteste gegen Straßenmaut in Kufstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
PKW Maut bald schon ab Kiefersfelden
  • schließen

Kufstein - Ab Dezember will die ASFINAG eine Vignettenpflicht für den Autobahnabschnitt zwischen Kiefersfelden und Kufstein-Süd einführen. Bürger befürchten ein Verkehrschaos.

Kufstein gibt nicht auf. Die drohende Flut von Vignettenflüchtlingen nach der geplanten Aufhebung der aktuellen Regelung möchte man keinesfalls kampflos hinnehmen. Für kommenden Freitag, 20. September wird die Bevölkerung aus Kufstein und Umgebung eingeladen, gemeinsam ihren Unmut kundzutun.

Die Schubertstraße ist eine der betroffenen Durchzugsstraßen, die sich ab Dezember vor allem an den Wochenenden wohl in eine durchgehende Autoschlange verwandeln würde. Genau diese Straße wird zwischen der Wendlinger Kreuzung und der Kreuzung Langkampfnerstraße von 10 bis 15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Vorbereitet wird ein „Offenes Podium“, jeder kann sich an das Rednerpult stellen und sich zum Thema äußern.

Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Funbikes, Live-Musik von Lisa Mauracher & Band, ein Radparcours, Kinderschminken und eine Hüpfburg.

Mit dieser Aktion – im Vorfeld des Autofreien Tages – möchte die Stadtgemeinde Kufstein gemeinsam mit der Bevölkerung ein weiteres Zeichen setzten, dass mit erbittertem Widerstand aus Kufstein zu rechnen ist.

Rosenheim24 ist am Feitag vor Ort und berichtet von der Kundgebung.

Quelle: Pressemitteilung Stadt Kufstein

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser