1700 Lieder mit der Drehorgel

+

Wasserburg - Es war eine Premiere für Erhard Bruder: Der ehemalige Kaminkehrermeister von Schonstett hat sich eine Drehorgel zugelegt und spielte m Freitag erstmals in der Wasserburger Altstadt.

Nach einer Stunde fanden sich tatsächlich schon ein paar Münzen in der Büchse an der nagelneuen Orgel. Die ist nach historischem Vorbild gebaut, nur die alten Lochkarten sind durch einen digitalen Memorystick ersetzt. Das erweitert das Repertoire gewaltig auf derzeit 1700 Lieder. "Ich kann auch ein Wunschkonzert geben", so der Hobby-Drehorgler, der auch auf Privatfeiern gerne auftritt (Telefon 08071 / 510584) - und als Nächstes während der Herbstfestzeit in Rosenheim.

re/Wasserburger Zeitung

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser