"Abenteurer und Maulhelden" in Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zum Auftakt des Abends zeigen die Wasserburger Nachwuchsmusiker ihr Können.

Wasserburg - Unter dem Motto "Abenteurer und Maulhelden“ hat Stadtkapellmeister Michael Kummer ein vielseitiges Konzertprogramm für das diesjährige Frühlings-Konzert zusammengestellt.

Nach der Eröffnung mit einer festlichen Tanzmusik-Suite „Die Danserye“ des Niederländers Tylman Susato aus dem 16. Jahrhundert, lädt der Abend ein zu Erinnerungen an die Abenteuer des „Huckleberry Finn“ mit der gleichnamigen Suite von Franco Cesarini. Nach den musikalischen Erzählungen um den jugendlichen Abenteurer erwartet den Zuhörer spannungsgeladene Piratenmusik von Hans Zimmer aus dem Film „Fluch der Karibik – Am Ende der Welt“. Zwischen ganz großem Abenteuer und großen Maulhelden wandern dann die Melodien mit Phileas Fogg, der Hauptfigur aus dem Roman von Jules Verne „In 80 Tagen um die Welt“, die Vertonung stammt von Otto M. Schwarz. Von Cowboys und Hexen handelt schließlich das letzte Stück des Abends, ein Medley bekannter Filmmelodien von John Williams in „Evening at Pops“.

Zum Auftakt des Abends zeigen aber zuerst die Wasserburger Nachwuchsmusiker der Jugendkapelle ihr Können. Sie spielen die Ouvertüre „Chicago Festival“ von Markus Götz, ein Pflichtstück für Mittelstufenblasorchester des Bayerischen Blasmusikverbandes. Bert Appermonts „Robinson Crusoe“ reiht sich dann in die abenteuerliche Erlebnismusik des Abends ein. Wie gewohnt wird Stadtkapellmeister Michael Kummer kurzweilig und unterhaltsam durch das Programm führen. Bereits vor dem Konzert um zirka 19.20 Uhr begrüßt das Anfängerorchester „Bläserjugend“ unter der Leitung von Magdalena Grill die Konzertbesucher und spielt Ausschnitte aus seinem reichhaltigen Repertoire.

Karten zu zehn Euro oder 8,50 Euro sind bei allen Geschäftsstellen der Sparkasse Wasserburg, online unter www.sparkasse-wasserburg.de(Ticketservice) oder unter der Ticket-Hotline 08071 / 101-129 erhältlich. Restkarten können ab 19 Uhr vor dem Konzert an der Abendkasse erworben werden.

Für weiter entfernte Gäste oder Gruppen besteht auch die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme mit der Stadtkapelle Wasserburg, weitere Infos im Internet unter: www.stadtkapelle-wasserburg.de

Kostenloser Busservice

 Auch bei diesem Konzert wird wieder ein kostenloser Busservice der Firma Hilger-Reisen angeboten. Abfahrt ist um 19.10 Uhr in Reitmehring am Busbahnhof. Fünf Minuten später hält der Bus an der Bushaltestelle beim Inn-Salzach-Klinikum Gabersee am Kreisverkehr. Wenige Minuten später ist eine weitere Zusteigemöglichkeit an der Bushaltestelle Innhöhe/Nördliche Burgau.

Nächster Halt ist um zirka 19.20 Uhr die Bushaltestelle am alten Bahnhof in der Altstadt, dann die Bushaltestelle Landwehrstraße direkt am Parkplatz Gries und drei weitere im Burgerfeld: bei der Haltestelle „AOK“ an der Ponschabaustraße, an der Brunhuberstraße bei der Pfarrkirche St. Konrad und die Haltestelle Watzmannstraße. Nach dem Konzert fährt der Bus die gleichen Haltestellen in umgekehrter Reihenfolge an.

Pressemitteilung Stadtkapelle Wasserburg am Inn e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser