Adventssingen für Stiftung Attl

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wasserburg - Es war ein besonderes Nikolausgeschenk für die Kinder und Jugendlichen der Dominikus-Wohngruppe aus Attl, die sich am Montag nach Kirchensur aufgemacht hatten zum offenen Adventssingen.

Eingeladen hatte der Kirchenchor unter der Leitung der Organistin Nadja Stübl. Die Sammlung an diesem Abend war für zwei Attler Wohngruppen bestimmt und erbrachte gut 400 Euro. Schon von außen erstrahlte der Zugang zur Kuratiekirche St. Bartholomäus im stimmungsvollen Kerzenschein. Die Aufforderung der Sänger "Nehmt das Licht und tragt es weiter" nahmen die Kirchensurer Minis ernst und entzündeten dabei ein Licht an jeder Bank. Elisabeth und Susanne Staber, Veronika und Michael Meisl sowie Elisabeth Traunsteiner unterstützten die Organistin am Keyboard mit Flöten, Gitarren, Klarinette und Trompete.

Einfühlsame Worte in den Advent fand Prälat Peter Neuhauser, der von den menschlichen Licht- und Schattenseiten am Beispiel des Nikolaus und des Krampus erzählte, aber auch Ochs und Esel nicht vergaß. Gern stimmten die Besucher in die alten und neuen Adventslieder bis hin zum Andachtsjodler ein und durften die Liedhefte dann mit nach Hause nehmen zum Weitersingen in den Familien.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser