Schönanger bei Albaching: Frontal-Crash auf RO42

Autofahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro

Unfall auf der RO42 bei Schönanger
+
Unfall auf der RO42 bei Schönanger

Albaching - Auf der Kreisstraße RO42 kam es am 25. September gegen 6.30 Uhr auf Höhe Schönanger bei Albaching zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen zwei Autos.

Update, 13.12 Uhr - Pressemitteilung der Polizei: 30.000 Euro Totalschaden


Pressemitteilung im Wortlaut:

Am Freitagvormittag wurden die Rettungskräfte und die Polizei samt Feuerwehr nach Albaching zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 42-jähriger Münchner aus bislang unbekannten Gründen in den Gegenverkehr geraten ist. Dort war er mit einem 48-jährigen Wasserburger frontal zusammengestoßen, welcher in Richtung München fuhr.


Beide Personen waren vor Ort ansprechbar und blieben leicht verletzt, wurden aber zur Sicherheit ins Krankenhaus verbracht. An beiden Pkw entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in einer Höhe von zirka 30.000 Euro.

Die Straße musste durch eine Kehrmaschine gereinigt werden, da der nachfolgende Verkehr die auslaufenden Betriebsstoffe über die ganze Fahrbahn verteilt hatte. Dazu wurde durch die Feuerwehr Albaching eine Umleitung eingerichtet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Wasserburg

Erstmeldung:

In den Morgenstunden des 25. Septembers geriet ein Autofahrer auf die Gegenfahrbahn der RO42 bei Schönanger. In Folge kollidierte er mit einem entgegenkommenden Auto frontal.

Über die genaue Ursache des frontalen Zusammenstoßes konnte die Polizei Wasserburg gegenüber wasserburg24.de keine klaren Erkenntnisse mitteilen. Ein vermutetes Überholmanöver als Auslöser des Unfalls konnte in diesem Zusammenhang nicht bestätigt werden, da hier zum aktuellen Zeitpunkt noch entscheidende Erkenntnisse ausstehen.

Frontal-Crash auf der RO42 - Straße war zwischenzeitlich gesperrt

Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf
Unfall auf der RO42 bei Schönanger
Unfall auf der RO42 bei Schönanger © gbf

Von offizieller Seite wurde jedoch bestätigt, dass die beiden Beteiligten des Unfalls wohl Glück hatten, da sie trotz des heftigen Crashs keine schwereren Verletzungen davongetragen haben.

Die Feuerwehr Albaching befand sich im Einsatz. Für die Unfallaufnahme, die Räumungsarbeiten und die Säuberung der Straße wegen auslaufender Betriebsflüssigkeiten kam es zwischenzeitlich zu einer Sperrung der Straße, die mittlerweile aber wieder aufgehoben wurde.

mda

Kommentare