Maschendrahtzaun muss zur Abstimmtung

Kuriose Anträge im Albachinger Gemeinderat

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Albaching - Ob hier das Lied von Stefan Raab wohl eine Rolle gespielt hat? Zumindest muss man in Teilen Albachings einen Maschendrahtzaun erst genehmigen lassen.

Maschendrahtzäune sind in Albaching offenbar nicht gerne gesehen. Zumindest sind im Bebauungsplan "Albaching-Diebergfeld" nur Holzzäune vorgesehen. Zwei Personen wollen aber eben dort einen Maschendrahtzaun errichten, weshalb sie einen "Antrag auf isolierte Befreiung" hinsichtlich der "Materialabweichung" einreichen mussten.

Mit diesen Anträgen musste sich jetzt der Gemeinderat beschäftigen. Wie die Wasserburger Zeitung am Donnerstag berichtet, genehmigten die Räte schließlich die Anträge. Der Zaun darf aber eine Gesamthöhe von einem Meter nicht überschreiten.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der Wasserburger Zeitung sowie auf ovb-online.de.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Albaching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser