Traut Euch ihr Frauen!

Weltfrauentag: Umdenken auch bei der Partnersuche

Weltfrauentag am 8. März: Frau in Kleid mit Blume
+
Am 8. März ist internationaler Weltfrauentag!

Rosenheim - Der Internationale Frauentag, auch Weltfrauentag genannt, ist der Durchsetzung und Anerkennung von Frauenrechten gewidmet. Weltweit machen sich Menschen Jahr für Jahr am 8. März für die Gleichberechtigung von Frauen in allen Lebensbereichen stark.

Ein Thema, das auch Singles auf Partnersuche beschäftigt. Während viele Männer sich freuen, wenn die Frau beim Dating die Initiative ergreift, gibt es auch solche, die sich verunsichert fühlen, wenn sie auf eine Frau treffen, die genau weiß, was sie sich von der Liebe erhofft und das auch offen zeigt. Emanzipierte Frauen lassen sich davon aber nicht abschrecken und suchen zu Recht nach einem Partner, der ihr Selbstbewusstsein zu schätzen weiß. 

Singles auf Partnersuche – wer sollte den ersten Schritt machen?

Früher war es ganz klar, wer bei der Partnersuche den ersten Schritt unternehmen musste. Es waren die Herren der Schöpfung, die beim Dating die Führung übernahmen und die Damen ihres Herzens ansprachen. Diese hielten sich meist vornehm zurück und hofften insgeheim, dass der Richtige ihnen seine Liebe gestehen würde. Auch heute gibt es noch Singles, die sich bei der Partnersuche an dieses Muster halten und sich dabei wohlfühlen

Am Weltfrauentag verlieben und Traumpartner fürs Leben finden.

Die meisten Singles haben aber längst erkannt, dass es in der Liebe und beim Dating keine festen Regeln gibt. Oft ist es eine Sache des eigenen Temperaments und des Selbstbewusstseins, ob man bei der Partnersuche selber die Initiative ergreift oder lieber abwartet, bis der oder die andere auf einen zukommt. Letztlich spielt es keine Rolle, wer von beiden zuerst aktiv wird, wenn sich später herausstellt, dass die Chemie zwischen den Partnern stimmt und nicht einer dauerhaft den dominanten Part in der Beziehung übernimmt.

Gleichberechtigung bei der Partnersuche

Vielleicht hat auch der Weltfrauentag dazu beigetragen, dass Frauen auf Partnersuche beim Dating und in der Liebe immer stärker auf Gleichberechtigung setzten. Sie warten nicht mehr ab, ob und wann der Mann, für den sie sich interessieren, sie endlich anspricht, sondern nehmen ihr Glück selber in die Hand. Es fällt ihnen immer leichter, offen auszusprechen, was sie sich von ihrem Partner wünschen und welche Anforderungen sie an eine Beziehung haben. 

Jetzt den Traumpartner im Online-Dating finden und frisch verlieben. Kommunizieren Sie Ihrem Flirt, worauf es Ihnen in einer Beziehung ankommt.

Und das ist nicht nur für sie von Vorteil, sondern auch für die Männerwelt. Denn dank selbstbewusster Frauen dürfen auch Männer sich ungeniert zum Essen einladen lassen und müssen nicht länger Rätselraten, wenn es um die Bedürfnisse ihrer Partnerin geht. Eine starke Frau sagt ihrem Partner, was ihr wichtig ist und traut sich auch offen zu äußern, wenn ihr etwas in der Beziehung nicht passt.

Das Ziel bei der Partnersuche: eine Beziehung auf Augenhöhe

Unabhängig vom Geschlecht sollte das Ziel jeden Singles bei der Partnersuche eine Beziehung auf Augenhöhe sein. Denn davon profitieren letztlich beide Partner. Das bedeutet nicht, dass nicht einer von beiden beim Dating oder in der Liebe auch mal die Führung übernehmen darf. Entscheidend ist, dass beide Partner ihre Stärken und Schwächen mit in die Beziehung einbringen und sie im Wechsel ausleben können.

Wenn Sie aus der Umgebung von Rosenheim kommen und sich nach einer gleichberechtigten Beziehung sehnen, können Sie sich bei rosenheimsingles.de nach einem passenden Partner umsehen. Hier ein paar Tipps, was Sie bei Ihrer Online-Partnersuche beachten sollten:

  • Werfen Sie einen prüfenden Blick auf das Profil Ihres Traummannes oder Ihrer Traumfrau. Hier lässt sich oft schon erkennen, ob Sie es mit einem sehr selbstbewussten oder einem eher zurückhaltenden Menschen zu tun haben. Sie wissen am besten, mit welchen Charakterzügen Sie gut zurechtkommen und sollten auf Ihr Bauchgefühl hören.
  • Wenn Sie einen neuen Flirtpartner kennenlernen, klären Sie möglichst früh schon, was sich Ihre neue Bekanntschaft von einer Beziehung erhofft und kommunizieren auch Sie offen Ihre Wünsche. So bleiben Ihnen spätere Enttäuschungen erspart uns Sie wissen beide, woran Sie sind.
  • Finden Sie durch einen intensiven Austausch im Chat heraus, wie Ihr neuer Flirtpartner zum Thema Gleichberechtigung steht und ob er eine bestimmte Rollenverteilung in einer Beziehung bevorzugt. Gleichen Sie Ihre Vorstellungen mit seinen ab und entscheiden Sie dann, ob Sie sich eine Partnerschaft mit dieser Person vorstellen können.
  • Wenn Sie sich durch Ihre neue Bekanntschaft bedrängt oder bevormundet fühlen sollten, setzten Sie klare Grenzen und schauen Sie, wie er oder sie darauf reagiert. Sollte sich Ihr Flirtpartner uneinsichtig zeigt, ist er womöglich nicht der Richtige für eine gleichberechtigte Liebe und Sie sollten Ihre Aufmerksamkeit vielleicht besser einem anderen Single schenken.

ICONY GmbH

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.