+++ Eilmeldung +++

Polizei bestätigt Vorfall

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Bauernhausmuseum lockt mit Ferienprogramm

+
Dr. Döblingers geschmackvolles Kasperltheater, Josef Parzefall und Richard Oehmann, sind wieder am letzten Sonntag im August in Amerang zu Gast.

Amerang - Schusser, Wiesengeister und Zitronenkracherl: Mit einem großen Ferienprogramm lockt das Ameranger Bauernhausmuseum die Buben und Mädchen.

Viel Platz haben, sich austoben und spielen bis zum Umfallen – so traumhaft können Sommerferien sein! Das Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern bietet Buben und Mädchen dazu jede Gelegenheit. Von Anfang August bis zum Ende der Ferien gibt es ein attraktives Kinderprogramm. Los geht es am Mittwoch, dem 1. August mit „Schusser, Kreisel und Baumkegeln“. Von 14 bis 17 Uhr wartet auf die Kinder ein spannender Spieleparcours mit Baumkegeln, Hufeisen werfen und Hut tauschen. Historische Kinderspiele aus Großmutters Zeiten sind an diesem Nachmittag neu zu entdecken. Da haben auch die Eltern ihren Spaß!

Am Dienstag, dem 7. August geht Märchenerzählerin Irmelind Klüglein mit den Kindern auf Entdeckungsreise durch das Museum und berichtet von Wiesengeistern und Waldschraten. So erfährt jeder, wo sich auf den Wiesen Feen, Elfen und Zwerge tummeln. Am Sonntag, 12. August bietet das Bauernhausmuseum mit der „Naturseifenwerkstatt“ ein neues Kinderprogramm an. Die Seifensiederin Daniela Lange zeigt Kindern und Jugendlichen, wie aus natürlichen Seifenraspeln ein Seifenball entsteht. Dieser kann nach Lust und Laune mit duftenden Kräutern oder aromatischen Ölen verfeinert werden. Handwerklich geht es weiter. Bei der Schreinerwerkstatt am Donnerstag, 16. August wird gebastelt, gesägt und gehobelt. Unter fachkundiger Anleitung des Museumsschreiners erlernen die Kinder die Grundlagen der Holzbearbeitung und bauen selbst ein Werkstück.

„Waschtag!“ heißt es am Dienstag, dem 21. August. Kinder ab 6 Jahre waschen ihre Wäsche wie zu Omas Zeiten. Sie holen Wasser, erhitzen es auf dem Holzfeuer, und schrubben, bürsten, wringen und mangeln. Ausruhen, zuschauen und lachen dürfen die Buben und Mädchen am Sonntag, 26. August. Dann gastiert wieder das beliebte Doctor Döblingers Kasperltheater im Bauernhausmuseum. „Kasperl und der Räuber“, oder „Polizisten küßt man nicht“ heißt das Stück vom Räuber Wilderich, der Kasperl und Seppl beim Heidelbeerenpflücken den Korb stiehlt. Eine turbulente Verfolgungsjagd beginnt, bei der Wachtmeister Wirsing von der Hexe Strudlhofer in einen Schnittlauch verwandelt wird. Bei der Filzwerkstatt am 30. August sind wieder Geschick und Kreativität gefragt. Die Kinder lernen, wie sich gekämmte Schafwolle mit warmem Wasser und Seife zu Walkfilz verwandeln lässt. Daraus entstehen dann zauberhafte Blüten oder Bälle. Den Abschluss des kreativen Kinderprogramms in den Sommerferien bildet der Workshop „Zitronenkracherl und Kräuterlimonade“ am 6. September. Hier darf genascht werden! Aus allerlei Kräutern und Früchten lassen sich wohlschmeckende Getränke bereiten. Die Kräuterpädagogin Anni Prankl erklärt den Kindern bei einem Rundgang durch die Wiesen und Gärten viel Neues dazu. Am Ende des Nachmittags darf jeder seine eigene Limonade mit nach Hause nehmen.

Die Workshops kosten 3,50 € (Schreinerwerkstatt 5,00 €) zzgl. Eintritt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, deshalb ist eine Anmeldung erforderlich. Sie ist telefonisch möglich unter 08075 ­ / 9150911 oder per E­Mail an: verwaltung@bhm­amerang.de. Weitere Informationen zum Jahresprogramm gibt es im Internet unter www.bhm­amerang.de.

Pressemitteilung Bauernhausmuseum Amerang

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser