Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Rettungskräfte am Montagvormittag im Einsatz

Babenshamerin (25) übersieht Transportbus in Amerang – und es kracht

Im Ameranger Gemeindeteil Evenhausen kam es am Montavormittag zu einem Unfall.
+
Im Ameranger Gemeindeteil Evenhausen kam es am Montavormittag zu einem Unfall.

Amerang – In den Montagvormittagsstunden (13. Juni) kam es in Amerang im Gemeindeteil Evenhausen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Die Polizei nennt nun weitere Details.

Update, 12.52 Uhr - Polizei nennt weitere Details

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Auf der RO36 kam es am Montagmorgen zwischen Eiselfing und Amerang gegen 7.30 Uhr zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 25-Jährige aus Babensham kam aus Richtung Ebertsham und wollte auf die RO36 nach links in Richtung Amerang einbiegen. Dabei übersah sie den aus Amerang kommenden Kleinbus und stieß mit diesem zusammen.

Bei dem Kleinbus handelte es sich um einen kleinen Transportbus. Der Kleinbus war zu dieser Zeit, neben dem 52-jährigen Fahrer aus Rott am Inn, mit zwei Mitfahrern, einem 21-Jährigen aus Obing und einem 30-jährigen Ameranger besetzt. Der 21-Jährige wurde vorsorglich zur medizinischen Abklärung ins Krankenhaus Wasserburg gebracht.

Die Unfallverursacherin blieb äußerlich unverletzt und erlitt jedoch einen Schock. Die Feuerwehr Evenhausen übernahm für die Zeit der Unfallaufnahme, welche circa 1,5 Stunden dauerte, die Verkehrsabsicherung und Regelung. Für die Zeit der Sperrung wurde der Verkehr über Ebertsham umgeleitet.

Pressebericht der Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Erstmeldung, 9.23 Uhr

Ersten Informationen von vor Ort zufolge krachte ein Pkw wohl aufgrund von Missachtung der Vorfahrtsregel in einen Kleinbus eines Beförderungsservices, welcher schließlich in der sich neben der Fahrbahn befindenden Wiese zum Stillstand kam.

Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni

Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni
Unfall mit Kleinbus in Evenhausen vom 13. Juni © gbf

Neben dem Fahrer befanden sich zwei weitere Personen im Fahrzeug. Alle Unfallbeteiligten sollen nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst vorsorglich ins nächste Krankenhaus gebracht worden sein. Neben dem Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Evenhausen vor Ort. Wie hoch der Sachschaden ausfallen wird, ist bisher nicht bekannt.

+++ Weitere Informationen und Bilder folgen +++

mck/gbf

Kommentare