Drei Tage volle Ritter-Power

Ameranger Ritterfest: Drei Tage Mega-Spektakel

+
Ein spektakuläres Programm auf Schloss Amerang: Das Ritterfest begeisterte viele Besucher an den drei Veranstaltungs-Tagen. Seit mittlerweile zehn Jahren gibt es das Ritterfest bereits.

Amerang - Viel Spannung, viel zu entdecken rund um das Schloss Amerang. Viele Besucher strömten zum Ritterfest, das bereits seit zehn Jahren ein spektakuläres Programm bietet. Drei Tage lang Ausnahmezustand. 

Drei Tage lang waren die Rittersleut in Amerang. Das Schloss als perfekte Kulisse für das nun schon zum zehnten Mal gefeierte dreitägige Ritterfest. Von Handwerk bis hin zu besonderen Abläufen des Ritteralltags - die Besucher fühlten sich in die damalige Zeit hineinversetzt und genossen die prächtige Stimmung. Sowohl tagsüber, aber auch zu späterer Stunde im Dunkeln wurde viel erlebt. Der Endspurt am Sonntag brachte nochmals viele besondere Momente.

Endspurt am Sonntag: Ritterfest Amerang

SAMSTAG

Auch der Samstag stand ganz im Zeichen der Ritter und Burgfräuleins. Auf Schloss Amerang tummelte sich viel Publikum, das gesamte Areal rund um das Schloss verwandelte sich in die Ritterzeit. Das bunte Rahmenprogramm kam bei allen Generationen gut an.

Zweiter Tag beim Ritterfest Schloss Amerang

FREITAG

Der Start am Freitag gelang perfekt: Beste Stimmung und viele interessierte Besucher kamen, um beim Ritterfest dabei zu sein. Eine Tradition die begeistert. Was als kleines zusammentreffen von Mittelalterbegeisterten 2005 begann, entwickelte sich bis heute zu einem weitreichenden Ritterfest. Auf dem malerischen Gelände von Schloss Amerang ist dieses Jahr, zum 10-jährigen Jubiläum, einiges für Jung und Alt geboten.

Ritterfest Amerang: Toller Start begeistert

Von den direkt beim Veranstaltungsgelände bereitgestellten Parkflächen geht es durch 2 Eingänge mitten hinein in das mittelalterliche Geschehen und somit in eine andere Zeit. Es dauert nicht lange und man trifft schnell auf die vielfältigen Gerüche, wie den Rauch der offenen Lagerfeuer oder das an vielen Stellen angebotene deftige Essen. Die Wege und Plätze rund um das Schloss sind bevölkert von mittelalterlich gewandeten Darstellern bei denen man allerhand entdecken kann. Handwerker arbeiten zum Beispiel in ihren offenen Werkstätten und bieten ihre Ware an. Andernorts wird den Neugierigen das Bogenschießen beigebracht.

Auch die Kleinen kommen bei dieser Veranstaltung nicht zu kurz. Von Schießübungen mit der Armbrust, Training mit einem Holzschwert über das Erzählen interaktiver Märchengeschichten bis hin zum Herstellen von Lederbasteleien. Besonders am Sonntag gibt es allerhand zu entdecken wenn um 10 Uhr der Familientag beginnt. Hier werden viele Kinderträume wahr gemacht und so mancher Knabe möchte wahrscheinlich am liebsten für immer bleiben.

Auf der Kampfwiese oder in der Kampfarena werden mittelalterliche Schlachten verschiedenster Art ausgetragen und auf den 2 Bühnen treten regelmäßig namhafte Gruppen auf und sorgen für de passende musikalische Untermalung der Veranstaltung. Unter anderem heizt dieses Jahr Corvus Corax der Menge ein. Die Band feiert heuer ihr 25 jähriges Jubiläum. Doch damit ist dem Treiben auf dem Festgelände kein Ende gesetzt. Bei Einbruch der Dunkelheit lodern zahlreiche Feuer, ein Fackelzug streift durchs Lager und zeitweise beleuchten faszinierende und waghalsige Feuerspiele die Umgebung.

Bereits der Eröffnungstag am Freitag lockte bei schönstem Wetter tausende Besucher auf das Festgelände.

Claus Zehetmaier

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Amerang

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser