Ferien und Saisonende

Bauernhausmuseum: Herbstzeit mit viel Spaß

Amerang - Buntes Programm zur Herbstferienzeit für Jung und Alt hat das Bauernhausmuseum vorbereitet. Außerdem gibt es ein Jubiläum in diesem Jahr.

Herbstferienzeit für Jung und Alt im Bauernhausmuseum Amerang

Die Tage werden kürzer, das Laub fällt von den Bäumen und die Witterung wird rauer. Mit den Herbstferien

endet auch die Museumssaison im Bauernhausmuseum Amerang des Bezirks Oberbayern. Doch bevor das

Museum seine Pforten schließt, sind noch mehrere Veranstaltungen geboten.

Am Dienstag, dem 3.11.2015 von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr dreht sich alles um die Tiere in Wald und Flur. Mit

der Naturpädagogin Sieglinde Schuster-Hiebl werden „Herbstschätze für Tiere“ gebastelt. Welche Früchte

können wir füttern, was essen Meise und Eichhörnchen bevor der Winter beginnt? Gemeinsam basteln die

Kinder an diesem Vormittag einen Futterzapfen für Amsel & Co.

Kein Unsinn! „So ein Schmarrn“ heißt es am Donnerstag, dem 5.11.2015 zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr

im Vierseithof. Schmarren waren lange Zeit Bestandteil der bäuerlichen Küche in Oberbayern. Gemeinsam

mit der Volkskundlerin Michaela Firmkäs bereiten die Kinder eine süße und herzhafte Mehlspeise zu, die

gleich verspeist wird. Außerdem lernen die jungen Köche wie sich die ländliche Bevölkerung um 1900 im

Chiemgau ernährte.

Für die Freunde alter Rituale steht am Samstag, dem 7.11.2015 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr der Vortrag

„Räuchern mit heimischen Harzen und Kräutern“ auf dem Programm. Die Gartenbäuerin Lisa Heller erläutert

welche reinigende Wirkung Beifuß, Wacholder und Rosemarin entfalten. Lange Zeit war es üblich in den

Rauhnächten Haus und Hof auszuräuchern.

Am letzten Öffnungstag der Saison, Sonntag, dem 8.11.2015 kommen die kleinen Museumsbesucher noch

einmal richtig auf ihre Kosten: Gemeinsam mit der Musikpädagogin Annette Wachinger entstehen ab 13:30

Uhr beim „Singen, Basteln und kleine Geschichten aus Naturmaterialien und Hölzchen, kleine Schellen oder

Rasseln. Wenn die Herbstlieder erklingen, können die neu gebauten Instrumente gleich ausprobiert werden.

Anschließend ist die Geschichte von der traurigen Eule und dem Museumsgespenst Isidor zu hören.

 

Bereits jetzt schon vormerken: Am ersten Adventswochenende, dem 28. und 29. November 2015, öffnet das

Museum zu seinem traditionellen Adventsmarkt, der dieses Jahr sein zehnjähriges Jubiläum feiert.

Weitere

Informationen im Internet unter www.bhm-amerang.de oder telefonisch unter 08075/91509-0.

Herbstferienprogramme im Bauernhausmuseum Amerang:

Di. 3.11.2015, 9:30 Uhr – 11:30 Uhr:  „Herbstschätze für Tiere“, Kinderprogramm ab 5 Jahre.

5,00 € zzgl. Eintritt. Bitte vorher anmelden!

Do. 5.11.2015, 14:00 Uhr – 16:00 Uhr: „So ein Schmarrn!“, Kinderprogramm ab 5 Jahre.

5,00 € zzgl. Eintritt. Bitte vorher anmelden!

Sa. 7.11.2015, 15:00 Uhr – 17:00 Uhr:  „Räuchern mit heimischen Harzen und Kräutern“: Vortrag mit

Vorführung für Erwachsene.

5,00 € zzgl. Eintritt. Bitte vorher anmelden!

So. 8.11.2015, 13:30 Uhr – 16:30 Uhr: „Singen, Basteln und kleine Geschichten“: Kinderprogramm ab 3

Jahre.

Keine Anmeldung erforderlich!

Pressemitteilung Bauernhausmuseum Amerang

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Amerang

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser