Auch die zweite Solaranlage muss weg

Wasserburg - Da er auch diesmal keine gesonderte Genehmigung für seine Solaranlage vorweisen konnte, muss ein Hauseigentümer seine zweite Anlage abbauen. Das teilte nun das Landratsamt mit.

In der Ledererzeile 4 in Wasserburg muss jetzt die Solaranlage komplett entfernt werden. Das ist am Dienstag, 10. Mai, im Bauausschuss bekannt gegeben worden. Wie Bürgermeister Michael Kölbl sagte, stehen die Dächer der kompletten Altstadt unter Denkmalschutz. Darum hätte der Hauseigentümer eine gesonderte Erlaubnis für die Solaranlage benötigt.

"Die größere der beiden Solaranlagen auf diesem Gebäude ist ja schon vor einigen Monaten entfernt worden. Jetzt gings noch um die kleinere, die auch keine Genehmigung hat, und auch hier hat das Landratsamt eine Beseitigungsanordnung erlassen", sö Kölbl.

Die bereits entfernte große Solaranlage habe sich auf einer Länge von rund 10 Metern auf dem Hausdach erstreckt. Sie sei sehr imposant und störend gewesen, sagt Kölbl. Die kleinere Solaranlage liegt direkt dahinter auf der anderen Dachseite.

Quelle: Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser