Autotester kommt aus Bad Endorf

Dieser Leser testet den X-Trail für die Region

+

Wasserburg - Die Autohäuser MKM Huber (Wasserburg), Lerchenberger (Raubling), Kaiser (Polling), Zahnbrecher (Waging am See), Hipf (Ruhpolding) und OVB24 haben ihn gefunden, den ersten Autotester des Jahres. Hans Tölke aus Bad Endorf wird den Nissan X-Trail unter die Lupe nehmen. 

Der neue Nissan X-Trail hat die Herzen unserer Leser erobert - über 250 Bewerber wollten das Fahrzeug testen. Den PS starken Nissan mit großvolumigen Dieselmotor und 4WD kann aber nur einer testen. Hans Tölke aus Bad Endorf hat das große Los gezogen und darf stellvertretend für unsere Leser das Fahrzeug unter die Lupe nehmen. 

Vorfreude auf den kraftvollen Nissan

Hans Tölke ist Ehemann und Familienvater, liebt Touren mit seinem Fahrrad und Motorrad und kümmert sich auch mal länger um den Nachbar-Hund. Ein Mann der gerne unterwegs ist und da muss alles passen. "Spaß solls machen und bequem muss es sein! Beschleunigung, Hubraum und Sicherheit, es sollte einfach alles passen", sagt er unserer Redaktion.

Es gibt auch einen Grund weshalb sich Hans Tölke beworben hat, denn er benötigt bald ein neues Gefährt und der Nissan X-Trail hat ihm sofort gefallen: "Er ist relativ groß und hat einen hohen Einstieg, wenn die Ausstattung auch noch passt, dann wäre das eine Option" ist er sich sicher. 

Details zum Nissan X-Trail

Mit den Modellen Qashqai und X-Trail hat Nissan SUV- bzw. Crossover-Geschichte geschrieben. Allein in Europa wurden vom Qashqai über zwei Millionen Exemplare produziert. Die jüngsten Generationen beider Baureihen unterscheiden sich wesentlich von ihren Vorgängern. Dafür sind sich Qashqai und X-Trail auf den ersten Blick ähnlicher denn je. Der NISSAN X-Trail, der große Bruder des Qashqai, tritt jetzt mit einem starken 2-Liter-Diesel-Motor an.

Mit dem Debüt des neuen Selbstzünders bietet Nissan für den neuen X-Trail (T32) erstmalig die Kombination des Xtronic-Getriebes mit dem 4WD-Antrieb an. Die innovative Automatik ist mit dem starken 2-Liter-Selbstzünder auch als reiner Fronttriebler zu haben. Eine 2.0-dCi-4WD-Version mit manuellem 6-Gang-Getriebe rundet die Angebotspalette ab. Unterm Strich hat Nissan die Variantenvielfalt des X-Trail enorm gesteigert und sich durch attraktive Angebote für das Kundenklientel im oberen SUV-Segment noch besser positioniert. Als 5- oder 7-Sitzer, mit großzügig bemessenem Kofferraum, klugen Laderaumoptionen und enormer Anhängelast ist er der ideale Begleiter für die aktive, abenteuerlustige Familie.

Verbrauchswerte: Gesamtverbrauch l/100 km: kombiniert 6,1-5,6; CO2-Emissionen: kombiniert 162,0-148,0 g/km (Messverfahren gem. EU-Norm). Effizienzklasse C

Was muss der Tester tun?

Zunächst heißt es am 18. Februar: Freie Fahrt! Dabei soll der Tester den Nissan X-Trail genau unter die Lupe nehmen und alle Funktionen ausprobieren. Wie ist das Fahrgefühl? Wie gefällt das Auto optisch? Wie ist der Komfort?

Wichtig dabei: Das Urteil muss ehrlich, aber fair sein. Kein Niedermachen, aber auch keine Lobhudelei.

Der Nissan X-Trail 2.0 dCi

Wo erscheint sein Test?

Der Testbericht erscheint auf allen OVB24 News-Portalen. Wir begleiten den Test mit Foto- und Videokamera. 

- ANZEIGE - 

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser