B15: Auffahrunfall bei Soyen

+

Soyen/Buchsee - Auf der B15 hat sich am Freitagmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein VW ist auf einen bremsenden Fiat aufgefahren. Drei Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt.

Am Freitag, 2. März 2012, gegen 13.15 Uhr musste eine 18-jährige Fiat-Fahrerin auf der B15 auf Höhe der Einmündung Soyen/Buchsee wegen eines Abbiegemanövers des vor ihr fahrenden Autos anhalten. Ein hinter ihr fahrender VW schaffte eine Bremsung nicht mehr rechtzeitig und fuhr auf den Fiat auf.

Die 18-Jährige und ihre 51-jährige Beifahrerin im Fiat aus dem Raum Landshut wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Beide wurden mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die VW-Fahrerin aus dem Landkreis Rosenheim wurde leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, waren die Freiwilligen Feuerwehren Soyen und Attel an der Unfallstelle im Einsatz. Die B15 wurde gesperrt.

Unfall auf der B15 bei Soyen/Buchsee

Der Sachschaden beläuft sich laut ersten Schätzungen der Polizei auf rund 10.000 Euro.

re

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser