B15: Bauarbeiten dauern länger

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kornberg/B15 - Die Bauarbeiten für die Linksabbiegespuren an der B15 können nun doch erst am 16. September beendet werden. Der Grund:

Die Bauarbeiten für die Linksabbiegespuren an der B15 bei Kornberg verzögern sich noch bis 16. September.

Hierüber wurde das Staatliche Bauamt Rosenheim von der bauausführenden Firma Grossmann Bau GmbH & Co. KG informiert.

Zahlreiche Baumaßnahmen sollen in den Schulferien abgewickelt werden. Als Grund für die Verzögerung wurde daher vom Auftragnehmer eine Kapazitätsüberlastung der Subunternehmer durch zu viele gleichzeitig laufende Terminbaustellen genannt.

In der kommenden Woche werden noch die Schutzplanken, Bankette, Entwässerungsmulden, Markierungen hergestellt werden, zudem die Schilder aufgestellt. Zudem müssen noch Humusarbeiten durchgeführt werden.

Der Verkehr wird in der kommenden Woche bei halbseitiger Straßensperrung auf einem Fahrstreifen durch die Baustelle geleitet. Wartezeiten an der hierfür erforderlichen Baustellenampel können leider nicht ausgeschlossen werden. Die Sperrungen der einmündenden Straßen nach Kornberg und Roßhart werden bereits am 09. September aufgehoben, die Ortschaften sind daher, trotz der noch laufenden Bauarbeiten wieder ohne Umweg erreichbar.

Sämtliche Mehrkosten, die durch die Verzögerung entstehen, müssen durch den Auftragnehmer getragen werden.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim bedauert die Verzögerungen und die damit für die Verkehrsteilnehmer entstehenden Beeinträchtigungen.

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser