Tragischer Unfall fordert zwei Menschenleben

Edling - Bei einer Kollision mit einem Sattelzug auf der B304 starben am Mittwochmorgen zwei Menschen. Zwei weitere wurden bei durch den Zusammenprall schwer verletzt. *Neu: Video*

Im Gemeindebereich von Edling, Ortsteil Hochhaus, auf Höhe der Einmündung Römerstraße, ereignete sich gegen 6.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen getötet und mehrere weitere verletzt wurden.

Schrecklicher Unfall bei Edling

Lesen Sie auch:

Polizeimeldung

Ein 29-jähriger Bulgare fuhr mit seinem Fiat - besetzt mit drei weiteren Landsmännern - die Römerstraße. An der Kreuzung Hochhaus wollte der 29-Jährige die B304 überqueren und übersah wohl den von links kommenden, bevorrechtigten Sattelzug eines 60-jährigen Iseners.

Der Sattelzug kollidierte mit dem kreuzenden Fiat, der Pkw wurde hierbei etwa 30 Meter weit geschleudert, wobei dadurch noch zwei weitere geparkte Autos beschädigt wurden. Ein Reifen löste sich zudem vom Fiat und traf ein fahrendes Auto. Der 29-jährige Fahrer und ein weiterer Insasse wurden schwer verletzt, die beiden anderen Insassen, ein 59-Jähriger und ein 48-Jähriger, erlagen noch am Unfallort ihren schweren Verletzungen.

Vor Ort waren die Feuerwehren Edling, Steppach und Attel, die Rettungs- und Aufräumarbeiten durchführten. Die B304 war für drei Stunden komplett gesperrt.

Die Staatsanwaltschaft schaltete zur Klärung des Unfallhergangs einen Gutachter ein. Eine erste Schätzung des Sachschadens beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.

Bilder von der Unfallstelle

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Region Wasserburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser