St2092 zwischen Babensham und Unterreit wieder frei

Auto überholt riskant: Lkw-Fahrer erleidet bei Überschlag Brüche

+
Rettungskräfte stehen um den umgekippten Lkw auf der St2092.

Babensham - Am Montag gegen 07.50 Uhr ereignete sich auf der St2092 kurz vor Griesmeier ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

UPDATE, 12.15 Uhr: Polizeimeldung

Ein Sattelzug befuhr die Staatsstraße in Fahrrichtung Mühldorf. Kurz vor Griesmeier wurde der Sattelzug an einer engen und unübersichtlichen Stelle von einem Auto überholt. Der Sattelzug kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte aufgrund der Hanglage neben der Fahrbahn um. Dort blieb das Fahrzeug auf dem Dach liegen.

Der Führer des Sattelzuges war zunächst in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr freigeschnitten werden. Er erlitt bei dem Unfall mehrere Frakturen und Schnittwunden, war jedoch, laut der erstversorgenden Notärztin, zu keinem Zeitpunkt in Lebensgefahr. Der Sattelzugführer wurde mit einem Rettungshubschrauber ins RoMed Klinikum Rosenheim verbracht.

Der Sattelauflieger-Tank war mit 27 Tonnen Klärschlamm beladen. Dementsprechend lang dauerten die Bergungsarbeiten. Der Abschnitt der Staatsstraße musste vorübergehend gesperrt werden.

Erwähnenswert ist auch, dass die Staatsstraße sich in einem sehr schlechten Zustand befindet. Gerade die Straßenabschnitte mit Hanglage neben der Fahrbahn weisen hohe Verschleißerscheinungen auf.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

UPDATE, 11.55 Uhr: Frage nach der Ursache

Wie es zu dem schwerer Unfall zwischen Babensham und Unterreit kam, ist laut einem Sprecher der Wasserburger Polizei weiter unklar. Laut Informationen von vor Ort musste der Lastwagenfahrer offenbar einem Auto ausweichen. Dies konnte die Polizei bislang aber nicht bestätigen.

Aufgrund der Bergungsarbeiten ist die Polizei immer noch vor Ort. Auch wann die Straße wieder freigegeben werden kann, ist noch unklar.

Die Polizei hat eine Pressemitteilung angekündigt.

UPDATE, 10.51 Uhr: Bilder vom Unfallort

Bilder: Lkw-Unfall bei Babensham

UPDATE, 9.55 Uhr:

Laut Angaben der Polizei Wasserburg, dauert die Bergung des Lastwagens weiter an. Die St2092 ist weiter gesperrt.

Der Lastwagen soll Klärschlamm geladen haben. Zur Unfallursache gibt es noch keine neuen Erkenntnisse.

UPDATE, 9.20 Uhr:

Bei dem schweren Lkw-Unfall auf der St2092 wurde der Fahrer nach Informationen von vor Ort schwer verletzt. Er war mit seinem Lkw von Babensham kommend auf Höhe Griesmeier von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich überschlagen.

Der Mann wurde mittlerweile mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.

Der Lkw liegt derzeit noch auf dem Dach und muss geborgen werden. Die Straße ist bis auf weiteres komplett gesperrt.

Erstmeldung, 8.57 Uhr:

Laut ersten Informationen hat sich am Montagvormittag ein schwerer Unfall ereignet. Auf der St2092 zwischen Babensham und Unterreit soll sich ein Lastwagen überschlagen haben.

Ein Rettungshubschrauber soll unterwegs sein. Zur Unfallursache ist noch nichts bekannt. Auch ob und wie schwer der Lkw-Fahrer verletzt ist, kann noch nicht gesagt werden.

Weitere infos und Bilder folgen.

anh

Zurück zur Übersicht: Babensham

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser