Familien herzlich eingeladen

Play for Kids - mit Spaß viel Gutes tun

+
Play for Kids soll die Kinder- und Jugendarbeit der Stiftung Attl unterstützen
  • schließen

Babensham - Der 12. Juli gehört den Kindern. Dann heißt es in Babensham „Play for Kids“. Alle Familien sind eingeladen. Sport und Spaß kommen hier zusammen, die Einnahmen sind für einen guten Zweck.

Mitarbeiter der Stiftung Attl haben sich die Aktion Play for Kids überlegt, um Freizeitmöglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen ihrer Einrichtung mit finanzieren zu können. Bereits zum zweiten Mal findet das Projekt statt, der Sportplatz Babensham dient auch heuer wieder als Austragungsort.

Die Schirmherrschaft übernimmt am 12. Juli 2014 Babenshams Bürgermeister Josef Huber.

Play for Kids in Babensham

Die Idee war schnell geboren. Wie Mitorganisator Andreas Kubik erklärt, wird mit den Kindern und Jugendlichen aus der Einrichtung jedes Jahr für einige Tage in Urlaub gefahren. Einmal in die Berge, einmal ans Meer. Neue Eindrücke kennenlernen, einen anderen Alltag erfahren. Doch finanziell gesehen, sind diese Freizeitgestaltungen nur noch sehr eingeschränkt möglich, darum soll „Play for Kids“ hier etwas Geld in die „Urlaubskasse“ spülen.

Was ist „Play for Kids“

Das Organisationsteam bildet sich aus Mitarbeitern aus der Stiftung. Andreas Kubik erklärt im Gespräch mit Wasserburg24, dass „Play for Kids“ am Samstag, den 12. Juli pünktlich um 14 Uhr mit dem Startpfiff für das erste Fußballspiel auf dem Feld los geht.

Eine Handicap-Mannschaft aus Attel wird am Start sein, außerdem einige höherklassige Fußballmannschaften aus dem Wasserburger Umkreis. Jan Schindler, Andreas Kubik und Michael Huber planen schon seit einigen Wochen, damit die Aktion „Play for Kids“ erfolgreich verläuft. Zwei Startplätze für das Spaßturnier sind aktuell noch frei. Die Mannschaftsanmeldung kann via email unter jugendleiter_tsveiselfing@web.de erfolgen.

Der Ablauf

Nicht nur Fußball ist angesagt.

Während der Turnierspiele ab 14 Uhr steht ein spaßiger Nachmittag mit Kaffee und Kuchen an: Ponyreiten, Kinderschminken, eine Hüpfburg und zusätzliche Ideen sind für die Familien geordert. Um 18 Uhr spielt die Band „Strawberry A.N.D.X“ beim Grillfest.

Die fünf Musiker haben sich beruflich der Medizin verpflichtet, arbeiten als Ärzte oder Krankenpfleger. Einer tanzt aus dem Rahmen, ist bei der Spurensicherung tätig. Alle Fünf begeistern sich für Musik und heizen den Gästen am 12. Juli 2014 abends kräftig ein. Im Anschluss an das zweistündige Konzert am Sportplatz in Babensham und den Grillschmankerl fängt der DJ seine Arbeit an, auch der Barbetrieb beginnt. Der Theaterverein Babensham und der Sportverein unterstützen die Aktion „Play for Kids“ als Partner.

Bürgermeister Josef Huber gesellt sich gerne als Schirmherr dazu. Viele Mitarbeiter der Stiftung Attel werden an diesem Tag Einsatz beim Verkauf der Leckereien oder anderen Organisationsaufgaben geben. Es soll ein großes Miteinander werden.

Im vergangenen Jahr hat der TSV Babensham den Wanderpokal beim Turnier gewonnen, wer dieses Jahr mit Leistungen und Toren überzeugen wird, bleibt abzuwarten.

Die Organisatoren hoffen, dass durch die Einnahmen der Aktion „Play for Kids“ die Fahrten der Kinder- und Jugendgruppen der Stiftung Attel gesichert werden können. Durst und Hunger sind bei der Veranstaltung am 12. Juli also durchaus erlaubt.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Babensham

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser