Über 1.200 Teilnehmer beim Festsonntag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Babensham - Beim Festsonntag zur 90-jährigen Gründung und 15-jährigen Wiedergründung des Burschenvereins St. Martinus waren über 1200 Teilnehmer beim Festzug dabei.

Der Babenshamer Burschenverein zählt bereits über 270 Mitglieder doch die Resonanz beim Festsonntag war riesig, denn viele umliegende Trachtenvereine, Feuerwehren, Dirndlschaften, Burschenvereine und Ortsvereine wollten persönlich zum gratulieren und feiern kommen. Beeindruckend war hier bereits die Kulisse beim Festgottesdienst dem Pfarrer Thomas Weiß einen besonders schönen Rahmen verlieh. Bürgermeister Josef Huber sagte bei seiner Ansprache, dass es doch eine große Sache sei, wenn die Jugend heutzutage noch ein Gemeinschaftsgefühl und einen Glauben habe.

Festsonntag Babensham (1)

Erleichtert zeigte sich mit dem gesamten Ablauf bislang auch der 1. Vorstand Martin Glasedonner: „Es hat alles bei uns gut gepasst und da sind wir sehr froh“ und hier stimmte ihm auch sein Vertreter Bernhard Warmedinger zu.

Festsonntag Babensham (2)

Nach dem Festgottesdienst pilgerte ein nicht enden wollender Festzugswurm durch den Ortkern von Babensham bis zum Festzelt: Schöne Trachten, fröhliche Teilnehmer und auch die Wettergötter sorgten dafür nach einem winzigen Regenschauer, dass alle Vereine nahezu trocken und bei Sonnenschein im Festzelt bestens ankamen. Bestens organisiert lief auch hier das Fest ab: Die Burschen aus Babensham beteiligten sich hier vorbildlich bei der Essensausgabe und deshalb musste keiner der Zugteilnehmer lange auf seine Mahlzeit warten. Richtig gefeiert wurde gleich im Anschluss an das Mitagessen mit den Grüntalern – und hier blieb auch bis zum Schluss kein Auge trocken.

Festsonntag Babensham (3)

stl/redro24

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Babensham

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser